TEOTWAWKI: Chthuluzän, Gefährten, Kreativität

TEOTWAWKI: Chthuluzän, Gefährten, Kreativität

150 150 Theoriestudierende

another part (3)

part 3 einer Reihe von Trips durch unterschiedliche Ruinen der Gegenwart
und andere Umwege

Ruinen bieten viel Platz für unterschiedlichste Geister, Nichtmenschen, Pflanzen, Spektralitäten, Tiere, Faszinationen und allerlei andere mögliche Gefährten. Let’s give it a try.

16. Mai // 19h

Ein Gespräch mit Antonia Ulrich und Friedrich Weltzien von der Abteilung Design und Medien der Hochschule Hannover zu neueren theoretischen Diskussionen um Tiere, Menschen und Kreativität im Chthuluzän. Insbesondere  geht es um die Frage, auf welche Weise kulturgeschichtlich die Grenze zwischen Tieren  und Menschen mit Kreativitätskonzepten strukturell verknüpft ist.

part 3 ist finanziert vom
Kulturbüro der LH Hannover

Flyer download

Mehr Informationen unter http://ruinehq.org